Über AperitiVista.

Zwei Freundinnen mit Leidenschaft für Aperol Spritz und gutes Essen: AperitiVista. steht für die prickelnden Momente, wenn die Blaue Stunde beginnt und ein erstes kühles Glas den Abend einläutet. Wenn der Tag hinter uns liegt und sich Berlin und die Welt mit all ihren genussvollen Verheißungen eröffnen. AperitiVista. ist pure Lebensfreude, den Jahren zum Trotz und mit Hunger auf mehr. Wir teilen mit euch unsere Lieblingsrestaurants- und Bars, Lieblingsmenschen und alles, was uns bewegt.

Wir testen Restaurants („Food“ und „Wein“), Hotels und Sehnsuchtsorte  („Unterwegs“) und besuchen Berlin Events wie die Berlinale, die Berlin Art Week oder die Fashion Week („Berlin Events“ und „Kultur“). Als Aperitivistas sind wir ständig auf der Suche nach dem perfekten Aperitiv, als Ort und als Getränk, um mit allen LiebhaberInnen von Aperol Spritz & Co die besten Plätze für den italienischten Moment des Tages zu teilen. Als Sehnsuchtsort schlechthin und Wiege des Aperitifs gilt unsere besondere Leidenschaft Italien mit seiner Küche, seinen Weinen und seinen Genuss-Protagonisten.

La vita è bella, jedenfalls meistens. Deshalb schreiben wir auch über mehr oder wenige lästige Erfahrungen, die das Nicht-mehr-ganz-jung-sein mit sich bringt und wie man Abhilfe schaffen kann („Beauty“) In Rahmen unseres Gesprächsformates.  „Auf ein Glas mit…“ treffen wir interessante Menschen an ihrem Lieblings-Aperitiv-Ort, um inspirierende Gespräche über Essen, Trinken, Gott und die Welt zu führen.

Wir sind AperitiVista – Aktivistinnen mit einem Glas in der Hand. Reden Sie mit uns – wir hören zu! Wir kosten, schmecken, erleben und Sie lesen mit.