Aperitivo Nonino: Der italienische Sommerdrink

Als Aperitivistas sind wir permant auf der Suche nach neuen Aperitifs und Alternativen zum Aperol Spritz. Umso mehr waren wir auf den Aperitivo Nonino gespannt, den Barmann Simone Maion uns beim im Rahmen des Projektes True Italian Taste von ITALCAM gemeinsam mit PromoTurismo FVG organisierten Livestreams „Aperitif aus dem Borgo Nonino“ vorstellen würde. Gemeinsam mit Antonella Nonino und der Food-Journalistin Monika Kellermann durften wir außerdem einen selten gewährten Blick in die 120 Jahre alte Destillerie Nonino werfen. 2019 wählte der renommierte Wine Enthusiast’s Wine&Spirits Award sie zur besten Destillerie weltweit.

Silvia, Antonella, Cristina, Francesca und Elisabetta Nonino

Der Aperitivo Nonino Botanical Drink

Bei dem Aperitivo Nonino BotanicalDrink handelt es sich um eine zeitgenössische Infusion aus Botanicals und dem Nonino Traubenbrand ÙE®. 2018 kreierten ihn Cristina, Antonella, Elisabetta und Francesca Nonino, nachdem sie die Botanicals über 3 Jahre untersucht hatten. Die neue Version einer über 90 Jahre alten Familien-Rezeptur veredelten sie mit dem reinsortigen ÙE® Traubenbrand Monovitigno® Fragolino vom Nonino-Weinberg. Frisch, fruchtig, mit Zitrusnoten und einem Hauch von Waldfrüchten: ein frischer Aperitif, der so schmeckt, wie Gianna Nanninis Kultsong „Un’estate italiana“ klingt. Der Aperitivo Nonino ist der erste italienische Aperitif, der bei Meininger’s International Spirits Award den internationalen Preis «Aperitif des Jahres 2021» erhielt. In Berlin haben wir ihn im Centro Italia entdeckt, wo es auch die passenden Taglieri und anderen Köstlichkeiten für einen echten Aperitivo italiano gibt.

Grappa-Cocktails à la Simone Maion

Im Rahmen des Livestreams sind wir heute dabei, wie Simone Maion uns im Borgo Nonino einen Spritz mit dem L’Aperitivo Nonino mixt. Der Barmann ist nicht nur im Friaul eine Größe. Mit seiner hinter einem Restaurant versteckten «Mr Simon Secret Bar« hat er es sogar ins berühmte Buch von Jürgen Lijcops «150 Bars you need to visit befor you die» geschafft. Beim nächsten Besuch im hübschen Udine versuchen wir garantiert, an den geheimen Einlass-Code ins magische Reich von Mr. Simonzu kommen…

Für den Spritz gießt Simone Maion den leuchtend gelben Aperitivo Nonino mit einem Ribolla Gialla Spumante auf. Weine dieser authochtonen Rebsorte werden in Friaul-Julisch-Venetien übrigens auch gerne solo zum Aperitivo getrunken. Die MIschung ergänzt er mit einer Scheibe frischer Zitronenschale, einem Spritzer Zitronensaft und Sodawasser. Fertig ist ein erfrischender Drink, den wir – zu Hause nachgemixt – mit köstlichen geräucherten Regina di San Daniele Forellen und knusprigen Fricut-Aperitifcräckern genießen. Für uns ist der Aperitivo Nonino der Sommerdrink 2021 schlechthin, der sich alternativ mit einem guten Prosecco Superiore zubereiten lässt. Ein Drink für den späteren Abend ist sein Nonino Sour, bei dem der Whisky durch Grappa Nonino Riserva AnticaCuvée ersetzt wird.

Die Rezepte

Aperitivo Nonino- Botanical Spritz
Aperitif Nonino- Botanical Spritz

4 cl L ́Aperitivo Nonino BotanicalDrink
10 cl Acqua tonica oder Ribolla Gialla
1 Spritzer und ein wenig Schale einer unbehandelten Zitrone oder einer Frucht der Saison Eiswürfel

Der Nonino Sour
Der Nonino Sour

4 cl Grappa Nonino Riserva AnticaCuvée, 5 Jahre gereift 1,5 cl frisch gepresster Zitronensaft
2 cl flüssiger Rohrzucker
1 cl Eiweiß
Eiswürfel
1 Scheibe Limone oder Früchte der Saison

2 Kommentare zu „Aperitivo Nonino: Der italienische Sommerdrink

Kommentar verfassen